Allradlenkung

Die Allradlenkung hat die Besonderheit, dass nicht nur die Räder der Vorderachse gesteuert werden können, sondern auch die der Hinterachse. Dies hat den Vorteil, dass auch Manöver auf engstem Raum problemlos durchgeführt werden können. Dabei verhalten sich die Räder der Vorderachse und die der Hinterachse gegenläufig zueinander. Bei bestimmten Arbeitsbühnen ist es sogar möglich, die Hinterachse getrennt von der Vorderachse zu steuern um somit noch flexibler zu sein (diagonales Fahren).


Zurück zum Glossar

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z