Memoryfunktion

Mit der Memory-Funktion kann sich beispielsweise eine Hubarbeitsbühne automatisch zu einem gespeicherten Zielpunkt bewegen. Dies funktioniert, weil die Drehposition des Korbes gespeichert werden kann.

Mit Hilfe dieser Technik kann jeder Arbeitstag schneller beginnen, da das Personal den Zielpunkt nicht mehr manuell eingeben muss beziehungsweise selbst dahin navigieren, sondern dies mit der Memory-Funktion automatisch geschieht. Der Bediener hat auf dem Display eine umfassende Information und kennt alle wesentlichen Betriebszustände der Hubarbeitsbühne.


Zurück zum Glossar

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z