Ein Tag im Leben von
Ronja Morina

Warum sie in ihren ersten Erinnerungen an PartnerLIFT einen Schlafanzug trägt

Ihre erste Berührung mit PartnerLIFT endete beinahe in einem Inferno: Hotel, drei Uhr nachts, Feueralarm – alle raus aus den Zimmern! Zum Glück nichts ernstes, nur ein technisches Problem, wie sich später herausstellte. Ronja war in dem Moment sehr froh, in der familären PartnerLIFT-Gemeinschaft angekommen zu sein, denn unsere 25-Jahrfeier war ein würdiger Einstand für die frisch gebackene JLG-Mitarbeiterin.

Ronja war gerade vom großen Vermieter zu JLG Deutschland gewechselt und hatte weder damit gerechnet, ihrem neuen Chef barfuß im Hotelflur zu begegnen, noch damit, in der nächtlichen Kälte und im Schlafanzug die ersten gemeinsamen Erinnerungen mit ihren Kunden aufzubauen. Nach nunmehr 11 Jahren in der Bühnenbranche ist sie super glücklich, so toll in der Gemeinschaft aufgenommen worden zu sein und beantwortete uns gerne ein paar Fragen!

Kontakt:

JLG Industries

Max-Planck-Straße 21
27721 Ritterhude

Telefon: 0421/693500

Zur Website

Ronja, wie sieht dein Start in den Tag aus?

Kaffeeeee!!

Klamottenfrage: Anzug, Blaumann oder Hoody?

Weder noch - Hauptsache mit orangenem Highlight!

Hand aufs Herz: Wie viele Kollegen sind vor dir im Büro?

Hmmm - würde vermuten, bin da konkurrenzlos, denn „my office is my car“ und außer mir und der Handtasche auf dem Beifahrersitz arbeitet dort niemand, abgesehen von Siri und der Autosprachsteuerung.

Was ist deine erste Tätigkeit morgens im Büro?

Der netten Frauenstimme mein erstes Ziel nennen - beginnend mit den Worten: "Fahre mich zu/nach...".

Lieblings Büro-Gadget, auf das du nicht mehr verzichten kannst?

Mini-Bit Schraubenzieher und Leuchtkugelschreiber.

Nutzt du ein To-Do-Listen-Tool (welches?) oder eine klassische Papierliste?

Siri!! Ich erzähle ihr regelmäßig meine geheimsten To-do's und bitte Sie, mir diese per E-Mail zu senden. Leider ändert sie den Text immer nach ihren Wünschen ab - "Dickkopf"!

Deine Top-Fünf unverzichtbaren Apps und Tools im Alltag:

Showpad
Booking.com
Boxer (Alternative zur iOS-App "Mail")
Analyzer
die JLG Mobile Control App! ;)

Wie verbringst du deine Mittagspause?

Mit Kunden beim Kaffee.

Dein Nr. 1 Produktivitätskiller:

Plötzlich auftauchende Autobahnabfahrten - könnten sich ruhig mal rechtzeitig bemerkbar machen!

Nette Umschreibung für „Lass mich in Ruhe, ich hab‘ Feierabend“?

Ich rede einfach mal nicht - schwierig aber durchaus möglich!

Wie hältst du dich neben dem Büroleben fit?

Jump, jump, jump - die neue Trendsportart „Jumping“!

Womit kannst du abends am besten abschalten?

Netflix!

Welche Fragebogen-Frage wolltest du schon immer mal beantworten? (Mit der passenden Antwort bitte!)

Passend zu Weihnachten: Glaubst du ans Christkind?
Ja, ich glaube an das Christkind!

 

Vielen Dank für deine Antworten, Ronja!

Das könnte Sie auch interessieren:

16. August 2019

Arbeiten lassen in luftiger Höhe: Fünf Vorschriften, die der Chef kennen sollte

Warum es die „Du-kommst-aus-dem- Gefängnis-frei-Karte“ nicht nur bei Monopoly gibt.

Mehr erfahren


02. November 2018

Was Höhenarbeiter vor ihrem "erstem Mal" auf der Arbeitsbühne wissen sollten

Wer für seine Arbeit eine Hubarbeitsbühne einsetzt, setzt sich einem zusätzlichen Risiko aus. Um dies zu minimieren, benötigt man als Höhenarbeiter eine zusätzliche Ausbildung. Wir erklären euch, was für Schulungsangebote es gibt und wie die einzelnen Bestandteile zusammenhängen.

Mehr erfahren