Multitalent im Einsatz

Die Raupenbühne „Leo 23T“ von Teupen

Die flexible Raupenbühne Leo 23T der Firma Schwenk Arbeitsbühnen GmbH aus Baden-Württemberg wurde zu einem sakralen Arbeitseinsatz angefordert: Restaurationsarbeiten im Chorraum des Heilig-Kreuz-Münsters in Rottweil.

Bereits seit mehr als 24 Monaten läuft die Renovierung des gotischen Bauwerks aus dem 13. bis 16. Jahrhundert. Im Wesentlichen sollen die stark verschmutzten Gewölbe, Wände und Gegenstände im Münster gereinigt und die Malereien gesichert werden. In mehreren Bauabschnitten wurde die Arbeitsbühne bereits von Restauratoren, Zimmerern und Elektrikern genutzt.

Bei diesem speziellen Einsatz allerdings war es nötig, die Arbeitsbühne über die neu gestalteten und empfindlichen Treppenstufen zu transportieren, am Altar vorbei, in den knapp einen Meter höher gelegenen Chorraum: Dort waren Arbeiten an der Beleuchtung durchzuführen, für die die große Reichweite der Schwenk-Arbeitsbühne unverzichtbar war.

Um die Steigung über die Stufen zu bewältigen, musste eine Rampe gebaut werden, die der Steintreppe gleichzeitig Schutz vor Druck und Schäden bot. Der Aufbau einer Rampe vor der Maschine war aus Platzgründen nicht durchführbar: Die Rangierfläche betrug nur 3,5 Meter bei einer Fahrzeuglänge von 6,20 Metern.

Die einzige Möglichkeit bestand darin, die Maschine an Ort und Stelle mit ihren Abstützungen aufzubocken und die Rampe über den Treppenstufen direkt unter dem Raupenantrieb aufzubauen.
Auch hierbei musste der jahrhundertealte Boden mit Bodenschutzplatten vor zu großem Druck geschützt werden. Im Anschluss wurde die Arbeitsbühne vorsichtig auf die Rampe abgelassen.

Durch die minimale Fahrzeugbreite von 0,99 Metern konnte die Raupenbühne am Altar vorbei in den hinteren Teil des Chorraumes zu ihrem Einsatzort gefahren werden.

Hier wartete eine erneute Herausforderung, denn direkt unter der Arbeitsposition befindet sich ein Kellergewölbe. Zum Schutz des historischen Sandsteinbodens und des darunter befindlichen Gewölbekellers, wurden auch an dieser Stelle Bauten- und Bodenschutzmatten, so genannte „Ground Guards“ ausgelegt. So waren der Boden geschützt und das Gewicht der Arbeitsbühne gut verteilt, so dass die Arbeiter risikolos Ihre Arbeit verrichten konnten.

Die Schwenk Arbeitsbühnen GmbH ist seit September 2004  Mitglied der Kooperationsgemeinschaft PartnerLIFT, dem europaweit größten Netzwerk kleiner und mittelständischer Vermieter von Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Kranen und Staplern. Über das PartnerLIFT-Netzwerk kann Ihnen die Firma Schwenk bundesweit das passende Mietgerät in der Nähe Ihres Einsatzortes zur Verfügung stellen.

Die Teupen Leo 23T

Max. Arbeitshöhe: 23,20 m
Max. Korbbelastung: 250 kg
Fahrzeuglänge: 6,20 m
Fahrzeugbreite, minimal: 0,99 m
Fahrzeughöhe, minimal: 1,99 m
Gesamtgewicht: 3.050 kg
Bereifung: nicht markierende Gummikette

Kontakt

Schwenk Arbeitsbühnen GmbH
Christoph-Schweizer-Str. 4
78713 Schramberg-Sulgen
Telefon: 07422/949097-0
Email: info@schwenk-ab.de