Ein Tag im Leben von
Sebastian Rothlehner

Er hat den Generation-Gap als Chance verstanden!

Sebastian ist weit gereist und wohlbehalten nach hause zurückgekehrt: Nachdem er die Ausbildung zum Feinmechaniker abgeschlossen hatte, gönnte er sich eine dreimonatige Auszeit und reiste mit dem Rucksack durch Australien. Nachdem er auch noch den Techniker gemacht hatte, wurde er im elterlichen Unternehmen zuhause in Winhöring angestellt - zunächst als Fahrer und in der Werkstatt, später übernahm er die Werkstattleitung und führte neue Prozesse ins Unternehmen ein. Seit 2018 teilt er sich die Geschäftsführung mit Vater Konrad Rothlehner.

Die Erfahrung meines Vaters in Kombination mit meinen neueren Lösungsansätzen - die Mischung macht's!

Sebastian auf die Frage, wo er die Chancen des Generationenübergangs sieht.

Kontakt:

Rothlehner Liftverleih

August-Unterholzner-Str. 8
84543 Winhöring

Telefon: 08671/957970

Zur Website

Sebastian, wie sieht dein Start in den Tag aus?

Mein Tag startet mit einem Kaffee und einem kleinen Frühstückssnack in der Werkstatt, die sich als morgentlicher Treffpunkt etabliert hat. Dann PC einschalten und loslegen!

Klamottenfrage: Anzug, Blaumann oder Hoody?

Ich bin so gut wie jeden Tag in Arbeitsklamotten anzutreffen.

Hand aufs Herz: Wie viele Kollegen sind vor dir im Büro?

Meistens zwei!

Was ist deine erste Tätigkeit morgens im Büro?

PC einschalten, Mails checken.

Lieblings Büro-Gadget, auf das du nicht mehr verzichten kannst?

Mein Microsoft Surface und mein Headset.

Nutzt du ein To-Do-Listen-Tool (welches?) oder eine klassische Papierliste?

OneNote von Microsoft!
In der Werkstatt schnapp ich mir irgendwelche, mit einem Kugelschreiber beschreibbaren Materialien.

Beim 25. Firmenjubiläum 2016

Deine Top-Fünf unverzichtbaren Apps und Tools im Alltag:

OneNote
Whatsapp
Outlook
Google Maps
ich hoffe bald Airform

Wie verbringst du deine Mittagspause?

Mit allen Kollegen, die im Aufenthaltsraum sind!

Dein Nr. 1 Produktivitätskiller:

Anrufe aus Callcentern wegen einer Sinnlosen Umfrage! "Wie zufrieden waren Sie mit dem letzten Werkstattbesuch?, etc...".

Nette Umschreibung für „Lass mich in Ruhe, ich hab‘ Feierabend“?

Könnten Sie mir hierzu bitte eine Mail schreiben?

Wie hältst du dich neben dem Büroleben fit?

Mountainbiken, Skitouren gehen, Skifahren und Laufen.

Womit kannst du abends am besten abschalten?

Sport, Sauna, gemütlicher Abend mit meiner Frau bei einem Glas Wein.

Welche Fragebogen-Frage wolltest du schon immer mal beantworten? (Mit der passenden Antwort bitte!)

Wenn es heute 0°C hat und morgen doppelt so kalt werden soll, wie kalt wird es dann?
Antworten gerne per Mail an mich! ;-)

 

Vielen Dank für deine Antworten, Sebastian!

Das könnte Sie auch interessieren:

16. August 2019

Arbeiten lassen in luftiger Höhe: Fünf Vorschriften, die der Chef kennen sollte

Warum es die „Du-kommst-aus-dem- Gefängnis-frei-Karte“ nicht nur bei Monopoly gibt.

Mehr erfahren


02. November 2018

Was Höhenarbeiter vor ihrem "erstem Mal" auf der Arbeitsbühne wissen sollten

Wer für seine Arbeit eine Hubarbeitsbühne einsetzt, setzt sich einem zusätzlichen Risiko aus. Um dies zu minimieren, benötigt man als Höhenarbeiter eine zusätzliche Ausbildung. Wir erklären euch, was für Schulungsangebote es gibt und wie die einzelnen Bestandteile zusammenhängen.

Mehr erfahren